FREIWILLIGE FEUERWEHR DROCHTERSEN
- ORTSFEUERWEHR DROCHTERSEN -
Zurück

Feuer in einem Mehrfamilienhaus

Einsatz-Nr.: 48/2021

Alarmierung: 14.08.2021, 00:07 Uhr

Einsatzort: Von-Brummer-Straße, Drochtersen

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/20, MTW

Großbrand in einem Mehrfamilienhaus mit Menschenleben in Gefahr! So lautete die Einsatzmeldung bei der Alarmierung am 14.08.2021 um 00:07 Uhr, woraufhin die Ortsfeuerwehren Drochtersen, Dornbusch, Drochtersermoor, Assel und Hüll sowie mehrere Rettungswagen ausrückten.

Am Einsatzort wurde von zwei jungen Männern aus dem Nachbargebäude der piepende Rauchwarnmelder wahrgenommen. Sie eilten daraufhin zur betroffenen Wohnung, brachen die Tür auf, schafften die in der Wohnung befindliche Bewohnerin ins Freie, setzten den Notruf ab und betreuten die Bewohnerin bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte.

Nach Eintreffen der Ortsfeuerwehr Drochtersen übernahmen die Einsatzkräfte die weitere Betreuung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. In der Brandwohnung im 1. OG wurde ein Kleinbrand im Wohnzimmer sowie eine Verrauchung in der Wohnung festgestellt. Der Brand konnte unmittelbar abgelöscht und die Wohnung anschließend mittels Druckbelüfter entraucht werden. Alle weiteren Ortsfeuerwehren im Bereitstellungsraum am Rathaus konnten aus dem Einsatz entlassen werden und wieder einrücken. Die Bewohnerin wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.